Willkommen



Ortsverein Werl

Herzlich willkommen auf der Website der AWO - Werl.  Die Arbeiterwohlfahrt gehört zu den sechs Spitzenverbänden der Freien Wohlfahrtspflege in Deutschland. Sie ist aufgrund ihrer Geschichte und ihres gesellschaftspolitischen Selbstverständnisses ein Wohlfahrtsverband mit besonderer Prägung.

In ihr haben sich Frauen und Männer als Mitglieder und als ehren- und hauptamtlich Tätige zusammengefunden, um in unserer Gesellschaft bei der Bewältigung sozialer Probleme und Aufgaben mitzuwirken und um den demokratischen, sozialen Rechtsstaat zu verwirklichen.

Leitsätze und Leitbild sind Grundlage für das Handeln in der Arbeiterwohlfahrt. Sie kennzeichnen Ziele, Aufgabenverständnis und Methoden der Arbeit. Mit dem Grundsatzprogramm legt die AWO ihre programmatische Ausrichtung fest.

Der Ortsverein der AWO Werl ist ausschließlich ein ehrenamtlich geführter Verein, der den Leitsätzen und dem Leitbild sowie dem Grundsatzprogramm des Bundesverbandes der Arbeiterwohlfahrt verpflichtet ist.

Aufgaben
Wir sind gemeinsam mit dem Deutschen Roten Kreuz, Ortsverband Werl und der Stadt Werl Träger der Begegnungsstätte „Treffpunkt - Leben im Alter e.V.", die sich zur Aufgabe gestellt hat, „älteren und älter werdenden Menschen in der Stadt Werl in ihrer Selbstständigkeit zu stärken, ihre Eigeninitiative zu fördern und so ihre Teilhabe am gesellschaftlichen und kulturellen Leben zu ermöglichen."

Die Begegnungsstätte ist unter folgender Anschrift zu erreichen:
Treffpunkt - Leben im Alter e.V.
Kurfürstenring 31
59457 Werl
Tel. 02922 927 5000
E-Mail:
treffpunkt-werl@web.de  
Ansprechpartnerinnen:
Renate Pfannenschmidt
Simone Kautz

Das jeweils aktuelle Monatsprogramm des Treffpunktes finden Sie auf unserer Seite
http://www.awo-werl.de/index.php/treffpunkt.html

Darüber hinaus leisten wir Hilfen im Rahmen des Mobilen Sozialen Dienstes. Näheres erfahren Sie auf unserer Seite Angebote

Neues von awo.org

AWO Denkmal für Marie Juchacz auf Fundamente gestellt

AWO Denkmal für Marie Juchacz auf Fundamente gestellt AWO Denkmal für Marie Juchacz auf Fundamente gestellt Jennifer Rotter Mi, 08/16/2017 - 12:03

Für eine starke Prävention und Rehabilitation

Für eine starke Prävention und Rehabilitation Für eine starke Prävention und Rehabilitation Jennifer Rotter Mi, 08/16/2017 - 11:15

Eine Frau hält ein Sofakissen und lacht herzhaft

© AWO Bundesverband

Forderungen der AWO zu Prävention und Rehabilitation

Die Entstehung von Krankheiten möglichst im Vorfeld zu verhindern, ist erklärtes Ziel der AWO. Sie hat gemeinsam mit anderen Wohlfahrtsverbänden Forderungen an die Politik formuliert und begleitet die Umsetzung des Präventionsgesetzes. Gesundheitsförderung ist der beste Weg, sozial benachteiligten Menschen mehr Jahre in guter Gesundheit zu ermöglichen.

Positionen von AWO und BAGFW zur medizinischen Reha

Dies ist ein Blogpost im Rahmen des AWO-Wahlcountdowns 2017. Die Wochen vor der Wahl begleitet die AWO mit ihrem Wahlcountdown: 12 Forderungen an die Politik, eingebettet in 12 Themenwochen. Dieser Blogpost ist Teil der Themenwoche "Bürgerschaftliches Engagement".

Alle Themenwochen des Wahlcountdowns gibt es hier.

Die psychosoziale Versorgung krebskranker Menschen und ihrer Angehörigen muss sichergestellt werden

Die psychosoziale Versorgung krebskranker Menschen und ihrer Angehörigen muss sichergestellt werden Die psychosoziale Versorgung krebskranker Menschen und ihrer Angehörigen muss sichergestellt werden Jennifer Rotter Di, 08/15/2017 - 10:18

Ein Mann sitzt einer Frau am Tisch gegenüber die dem Betrachter den Rücken zuwendet und den Kopf auf den Arm stützt

© AWO Bundesverband

Informationen und Beratung

Der Krebsinformationsdienst bietet eine Suche für psychosoziale Krebsberatungsstellen nach Adressen an. Alle aufgeführten Stellen beraten kostenlos oder gegen einen kleinen Unkostenbeitrag.

Zum Krebsinformationsdienst

Ausführliche Informationen zum Thema Krebs bietet der „Bericht zum Krebsgeschehen in Deutschland 2016“ des Robert Koch Instituts. Dieser stellt Informationen über Krebserkrankungen dar, beleuchtet Aspekte der Krankheitsfolgen sowie Möglichkeiten zur primären Prävention und Früherkennung von Krebs.

Bericht zum Krebsgeschehen in Deutschland

Dies ist ein Blogpost im Rahmen des AWO-Wahlcountdowns 2017. Die Wochen vor der Wahl begleitet die AWO mit ihrem Wahlcountdown: 12 Forderungen an die Politik, eingebettet in 12 Themenwochen. Dieser Blogpost ist Teil der Themenwoche "Bürgerschaftliches Engagement".

Alle Themenwochen des Wahlcountdowns gibt es hier.

Willkommen



Ortsverein Werl

Herzlich willkommen auf der Website der AWO - Werl.  Die Arbeiterwohlfahrt gehört zu den sechs Spitzenverbänden der Freien Wohlfahrtspflege in Deutschland. Sie ist aufgrund ihrer Geschichte und ihres gesellschaftspolitischen Selbstverständnisses ein Wohlfahrtsverband mit besonderer Prägung.

In ihr haben sich Frauen und Männer als Mitglieder und als ehren- und hauptamtlich Tätige zusammengefunden, um in unserer Gesellschaft bei der Bewältigung sozialer Probleme und Aufgaben mitzuwirken und um den demokratischen, sozialen Rechtsstaat zu verwirklichen.

Leitsätze und Leitbild sind Grundlage für das Handeln in der Arbeiterwohlfahrt. Sie kennzeichnen Ziele, Aufgabenverständnis und Methoden der Arbeit. Mit dem Grundsatzprogramm legt die AWO ihre programmatische Ausrichtung fest.

Der Ortsverein der AWO Werl ist ausschließlich ein ehrenamtlich geführter Verein, der den Leitsätzen und dem Leitbild sowie dem Grundsatzprogramm des Bundesverbandes der Arbeiterwohlfahrt verpflichtet ist.

Aufgaben
Wir sind gemeinsam mit dem Deutschen Roten Kreuz, Ortsverband Werl und der Stadt Werl Träger der Begegnungsstätte „Treffpunkt - Leben im Alter e.V.", die sich zur Aufgabe gestellt hat, „älteren und älter werdenden Menschen in der Stadt Werl in ihrer Selbstständigkeit zu stärken, ihre Eigeninitiative zu fördern und so ihre Teilhabe am gesellschaftlichen und kulturellen Leben zu ermöglichen."

Die Begegnungsstätte ist unter folgender Anschrift zu erreichen:
Treffpunkt - Leben im Alter e.V.
Kurfürstenring 31
59457 Werl
Tel. 02922 927 5000
E-Mail:
treffpunkt-werl@web.de  
Ansprechpartnerinnen:
Renate Pfannenschmidt
Simone Kautz

Das jeweils aktuelle Monatsprogramm des Treffpunktes finden Sie auf unserer Seite
http://www.awo-werl.de/index.php/treffpunkt.html

Darüber hinaus leisten wir Hilfen im Rahmen des Mobilen Sozialen Dienstes. Näheres erfahren Sie auf unserer Seite Angebote